Tiergestützte Pädagogik - Jennifer Baur
Home Wer wir  sind Für wen? Welche Kosten? Welche  Wirkung? Fotogalerie Jobs & Praktika Referenzen & Links
© Tiergestützte Pädagogik - Jennifer Baur 2014

Wie wirkt die Tiergestützte

Therapie und Pädagogik?

Kinder und Jugendliche

können den richtigen Umgang mit Hunden erlernen können Ängste gegenüber Hunden abbauen bekommen Bedürfnisse nach Nähe und Zuwendung gestillt mit viel Bedarf nach Aufmerksamkeit und Zeit bekommen beides können ihr Selbstbewusstsein aufbauen und stärken können lernen sich besser zu konzentrieren können lernen mit Gefühlen umzugehen können lernen auf Bedürfnisse anderer zu achten können lernen Rücksicht zu nehmen können lernen Verantwortung zu übernehmen Weitere Vorteile keine unerwünschten Nebenwirkungen kombinierbar mit anderen Therapien/ Maßnahmen Therapie vor Ort - keine lästigen Fahrten für Eltern individuell erstellte Einzelförderung bitte anfragen ob Zuzahlung durch Krankenkasse möglich auch Gruppenprojekte möglich Alternative zur medikamentösen Behandlung (z.B. bei ADS/ADHS) Spaß und Freunde bei gleichzeitigem Lernen

Wirkung

Tiere...

sprechen Gefühle, unsere urältesten Sinne, an bewerten und kritisieren uns nicht nehmen uns an wie wir sind können eine Kommunikationsbrücke aufbauen befriedigen Grundbedürfnisse wie Nähe, Anerkennung, Zuneigung, Annahme, Gesellschaft helfen Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen sich zu öffnen helfen uns zu uns selbst zu finden helfen uns uns zu entspannen und zur Ruhe zu kommen
“In den Augen meines Hundes liegt mein ganzes Glück,
all mein Inneres, Krankes, Wundes heilt in seinem Blick.”
Friederike Kempner
zur Foto-Galerie
Tiergestützte Therapie  und Pädagogik  in Augsburg: 0821/ 29 70 93 43 od. 0176/ 10 36 57 26 info(a)tp-baur.de
Welche  Wirkung?